28 Sportvereine gibt es in der Stadt Borken. Foto-Montage: pd

BORKEN. Borken ist Sportstadt und hat 28 Sportvereine vom Fußballklub über den Tauchclub bis hin zur karnevalistischen Tanzgruppe. Die Sportvereine leben neben den Sportlerinnen und Sportlern maßgeblich von ehrenamtlich Tätigen, um ihren Sport und das Vereinsleben zu gestalten und umzusetzen. Vor diesem Hintergrund stimmte gestern der Haupt- und Finanzausschuss einer Förderung von 86.094 Euro für die Borkener Sportvereine für das Jahr 2020 zu. Die jeweiligen Beträge schlägt der Stadtsportverband vor. Sie richten sich unter anderem nach der Mitgliederzahl- und -struktur der Vereine.

Anzeige

Darüber hinaus wurden Betriebskostenzuschüsse für vereinseigene oder gemietete Sportanlagen in Höhe von insgesamt 7.380 Euro genehmigt. Der Gesamtzuschuss beträgt demnach 93.474 Euro. Die Stadtwerke Borken übernehmen hiervon 25.000 Euro. Aus der Sparkassenstiftung der Stadt Borken wurden 26.627 Euro finanziert, sodass aus dem städtischen Haushalt noch 34.467 Euro für diesen Zweck finanziert werden müssen. (pd/kre)