Spuk in der alten Fabrik

Herbstferienaktion für Kinder im LWL-Textilwerk in Bocholt.

Die Kinder begeben sich in der Weberei des LWL-Textilwerks auf die Spuren des Fabrikgespenstes. Foto: LWL

Bocholt. Rattern, quietschen, zischen, jaulen – zu einem unheimlichen Rundgang für Kinder lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am 23. Oktober (Mittwoch) und 24. Oktober (Donnerstag) jeweils von 18 bis 21 Uhr, in die Weberei des Textilwerks Bocholt ein. Im Taschenlampenlicht erkunden Jungen und Mädchen von acht bis zehn Jahren die Textilfabrik und versuchen gemeinsam dem Fabrikgespenst auf die Spur zu kommen.

Nach erfolgreicher Mutprobe gibt es Geschichten zum Weitergruseln am Lagerfeuer im Arbeitergarten oder am Kohleherd in der Arbeiterküche. Mit einer kleinen Stärkung im Bauch sind die mutigen Gespensterjäger sicher gewappnet. Die Teilnehmerzahl am „Spuk“ ist auf maximal 15 Kinder begrenzt. Die Teilnahmegebühr beträgt pro Termin sechs Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Tel. 02871/216110 oder via E-Mail an textilwerk@lwl.org. (lwl/vr)