BURLO. Weil das Sommerlager der Katholische Studierende Jugend (KSJ) in Schneverdingen corona-bedingt in diesem Jahr nicht stattfinden kann, hat sich die Leiterrunde ein Alternativprogramm ausgedacht. Vom 22. bis 29. Juli startet der „KSJ Burlo Sommer Spaß“ mit einem täglich wechselnden Programm für Kinder und Jugendliche. „An jedem Tag in diesem Zeitraum bieten wir verschiedene, abwechslungsreiche Tagesaktionen im KSJ Style an“, schreibt die KSJ. Am Freitag und Samstag gebe es zusätzlich ein Abendprogramm. Um die Spannung hochzuhalten, werden noch keine Details genannt. Der Teilnahmebeitrag pro Tag und Kind beträgt 15 Euro. Darin sind auch Mittagessen und Abendessen enthalten.

Während des „KSJ Burlo Sommer Spaß“ werden die Teilnehmenden in sogenannte “Bezugsgruppen” mit maximal 15 Personen exklusive Leiter eingeteilt. Innerhalb dieser Gruppen entfällt die Maskenpflicht. Die Bezugsgruppen halten entsprechenden Mindestabstand zueinander und werden getrennte sanitäre Anlagen sowie Zeltbereiche benutzen, die regelmäßig gereinigt bzw. desinfiziert werden.

Die Kinder können morgens zwischen 8 und 9:30 Uhr gebracht werden. Um 12 Uhr gibt es Mittagessen und 18 Uhr Abendbrot. Ab 19 Uhr geht es dann wieder auf den Heimweg. Das Abendprogramm am Freitag und Samstag geht bis ca. 23.30 Uhr. Anmeldung können über www.ksj-burlo.de/veranstaltung/ksj-burlo-sommer-spass/ erfolgen. (pd/kre)