Das Sebastian Netta Trio spielt am 11. Juli in Legden. Foto: pd

LEGDEN. Ein Feuerwerk kündigen die Künstler des nächsten Konzerts der Reihe “Trompetenbaum & Geigenfeige – Musik in Gärten und Parks im Münsterland” an – ein melodisches, harmonisches und rhythmisches Feuerwerk, das entsteht, wenn die Traditionen der Jazz-Stilistiken mit den Melodien der Volkslieder zusammengebracht werden. Das Sebastian Netta Trio spielt am Sonntag, 11. Juli, im Dahliengarten, Kirchplatz, in Legden ein Programm unter dem Titel “Folks Music”. Und dabei versteht man jeden Satz, auch wenn er einen neuen Kontext erfährt. Höchste Improvisationskunst trifft auf tief verwurzelte Tradition. Mitsingen ist ausdrücklich erwünscht. Das Konzert beginnt um 16 Uhr, Einlass ist ab 15 Uhr.

Karten gibt es ausschließlich im Vorverkauf – online unter www.reservix.de., telefonisch unter 0180/6700733. Es gibt keine Tageskasse. Der Eintritt beträgt regulär 12,50 Euro. Für Schüler, Studenten, Auszubildende gibt es ermäßigte Tickets (10 Euro), Kinder unter 10 Jahren haben freien Eintritt. (pd/kre)