Foto: Stadt Borken / Mediamieze

BORKEN. Das Forum Altes Rathaus Borken (FARB) lädt nach langer Schließung erstmals wieder zu einer offenen Druckwerkstatt in der Brinkstr. 24 ein. Am kommenden Sonntag (18. Juli) von 12 bis 16 Uhr können Interessierte sich über die historischen Druckpressen informieren und zeigen lassen, wie Lettern von Hand zu Wörtern zusammengesetzt und Texte mit Farbe auf Druckmaschinen gedruckt werden. Das ehrenamtliche Team der Druckwerkstatt steht für Fragen und Erklärungen bereit. Der Eintritt ist frei. Aufgrund der Corona-Schutzverordnung ist in der Druckwerkstatt eine Maske zu tragen.

Die nächste „Offene Werkstatt“ gibt es am 15. August. Darüber hinaus sind individuelle Druck-Workshops an gesonderten Terminen möglich. Terminanfragen werden unter Tel. 02861 939 252 oder info@farb.borken.de entgegengenommen. (pd/kre)