“Schocken heißt das Spiel”

Beliebter Schockencup am 6. April (Samstag) im Gasthof "Coesfelder Tor" in Velen.

Der beliebte "Schockencup" findet in diesem Jahr zum bereits sechsten Mal statt. Foto: Privat

Velen. Das Würfelspiel Schocken ist in Velen äußerst beliebt. Ebenfalls der dazugehörige Cup. Der Schockenclub “Die Geilztens”, Ausrichter des Turniers, weist nun darauf hin, dass sich interessierte Teams schnell anmelden sollten. Der Cup, der in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal stattfindet, ist am 6. April (Samstag) im Gasthof “Coesfelder Tor”. Nach dem Einlass um 18.30 Uhr beginnt das große Würfeln um 19.30 Uhr.

Ein Team besteht aus mindestens vier und höchstens zwölf Spieler. In der Startgebühr von zehn Euro sind zwei Getränkechips enthalten. Es gibt eine Teamwertung, eine Einzelwertung, die Wertung “Best Lady” und den Spieler mit den meisten “Schock out”. Es werden Preise im Gesamtwert von mehr als 500 Euro ausgelobt. Für alle Frauen gibt es einen Empfang mit “Welcome-Drink”. Während des Cups wird es auch wieder ein Gewinnspiel geben.

Weitere Informationen und die Anmeldeseite findet man im Internet unter http://www.schockenvelen.de oder www.facebook.com/geilztens.