- Anzeige -

Schnupperstunde im Fach Pop-/Jazzklavier

Jazzpianist Julian Bohn gibt beim Schnuppertag am 11. Juni kostenlos Einblicke

BORKEN. Wer bereits Klavier oder Keyboard spielt und seine Fähigkeiten im Bereich Pop/Jazz ausbauen oder ganz neu in diesem Bereich starten möchte, kann beim Schnuppertag am Samstag, 11. Juni, in einer kostenlosen Einzelstunde den neuen Musikschul-Dozenten Julian Bohn kennenlernen und herausfinden, was seinen Unterricht ausmacht. Mit dem Beginn des Schuljahres 2022/23 wird der gebürtige Gemener Jazzpianist und Musikproduzent das Team der gemeinsamen Musikschule für Borken, Heiden, Raesfeld, Reken und Velen verstärken.

So viel sei verraten: Hier sind neben einer sauberen Technik auch Kreativität und Offenheit für neue Klänge gefragt. Ob als Keyboarder in einer Band oder Solo am Klavier – die Entwicklung eigener musikalischer Ideen basiert auf einem Verständnis harmonischer Grundstrukturen und Zusammenhänge. Ein bisschen Theorie gehört also in jedem Fall mit dazu, bevor man sich an die Königsdisziplin der freien Improvisation wagt und solistisch oder mit einer Band die Bühnen der Welt bespielt. Die Buchung einer kostenlosen Unterrichtsstunde im Rahmen des Schnuppertags ist bis Dienstag, 7. Juni, per E-Mail an musikschule@borken.de oder telefonisch 02861 / 939 – 218 möglich. (pd/kre)

Weitere Artikel