Schloss Velen wird Seminarhaus

Das Unternehmen "Châteauform’" pachtet die Immobile im Herzen Velens.

Jakob Graf Landsberg-Velen (r.) stellt Bürgermeisterin Dagmar Jeske die beiden Deutschland Geschäftsführer von Châteuform´ Nicolas Gaudin (2. v. r.) und Jêrome Claus (2. v. l .) vor. Foto: Hotel SportSchloss Velen

Velen. Die „Châteauform’-Gruppe“ pachtet das Schloss Velen und wird darin im kommenden
Jahr ein Seminarhaus eröffnen. Dies teilten die beiden Deutschland-Geschäftsführer von „Châteauform’“, Jérôme Claus und Nicolas Gaudin, sowie Jakob Graf Landsberg-Velen als Eigentümer der Anlage in Velen in einer gemeinsamen Presseerklärung mit. „Nachdem sich niemand finden ließ, der das bisherige Betriebskonzept fortsetzen wollte, freue ich mich sehr, dass wir mit Châteauform’ einen so guten Pächter für das Schloss Velen gefunden haben“, so Jakob Graf Landsberg-Velen. „Die Suche nach geeigneten Partnern war aufwändig und umfangreich, mit dem Ziel das Bestmögliche für das Schloss und die Stadt Velen zu erreichen.“

Das 1996 von Jacques Horovitz gegründete Unternehmen Châteauform’ ist auf die Ausrichtung von Seminaren und Firmenveranstaltungen spezialisiert und betreibt 64 Häuser in sechs Ländern in Europa. Schloss Velen wird das 65. Haus und das achte Haus in Deutschland. Deutschland ist der wichtigste Wachstumsmarkt für die Unternehmensgruppe und in den kommenden Jahren sollen weitere Eröffnungen in Deutschland folgen. Die Gruppe beschäftigt rund 1800 Mitarbeiter, hatte 2017 einen Umsatz von 201 Millionen Euro mit 96 Prozent zufriedenen Seminarteilnehmern. Rund 1.1 Millionen Teilnehmer besuchten schon Châteauform’ und 3000 Unternehmen führten Seminare in den Häusern durch. Aus seiner langjährigen Erfahrung als Moderator und Seminarteilnehmer erkannte Firmengründer Jacques Horovitz die Mängel der klassischen Seminarhotellerie, die neben Seminaren auch Hochzeitsgesellschaften, Geschäftsleute, Urlauber und Individualgäste unter einem Dach vereint und damit nicht allen Bedürfnissen gleichermaßen entsprechen kann. Deshalb erschuf er Orte, die ausschließlich Firmenseminaren und Meetings vorbehalten sind. So eröffnete 1996 in Neuville-Bosc im Département Oise das erste Châteauform’-Seminarhaus im Wohnsitz von Katy und Jacques Horovitz. Das besondere Konzept von Châteauform’ steht unter dem Motto „Hier sind Sie bei sich Zuhause“. Arbeit und Erholung lassen sich harmonisch miteinander verbinden – weitab vom Alltagstrubel. Die Seminarhäuser liegen idyllisch im Grünen, sind aber trotzdem gut angebunden. Es sind Orte der Kommunikation und des Austauschs und innovative Räumlichkeiten zum Arbeiten und Nachdenken.

„Schloss Velen ist ein idealer Standort für unser Konzept“, so Jérôme Claus, Geschäftsführer von Châteauform’ Deutschland.

Vor Ort wird das Schloss Velen wie jedes Châteauform’-Haus von einem Gastgeberehepaar geführt, das die Teilnehmer mit seinem Team wie zu Hause begrüßt und ein sorgenfreies, erholsames Arbeitsumfeld schafft. Um eine produktive Umgebung für Tagungen und Firmenevents zu gewährleisten, hat Schloss Velen zukünftige keine öffentlich zugänglichen
Gastronomie- und Hotelbereiche mehr. In der Regel ist das Haus von montags bis freitags für den Seminarbetrieb geöffnet. In den Sommerferien und über Weihnachten sowie den Jahreswechsel ist das Seminarhaus komplett geschlossen. „Schloss Velen ist ein idealer Standort für unser Konzept“, so Jérôme Claus, Geschäftsführer von Châteauform’ Deutschland und verantwortlich für die Immobilienentwicklung in Deutschland. „Umgeben von zahlreichen Wäldern, mit dem Park rund um das Schloss und gleichzeitig guter Anbindung Richtung Flughafen Düsseldorf bietet Schloss Velen die perfekten Voraussetzungen für unser Konzept.“ Dies habe er bereits bei seinem ersten Besuch auf der Suche nach weiteren Standorten in Deutschland festgestellt. „Die räumlichen Voraussetzungen sind ebenfalls ideal – ob es die 102 Zimmer oder die rund 23 Seminarräume sind – Größe und Ausstattung passen zu unserer Firmenkultur und der Charme des Hauses wird unsere Seminarteilnehmer begeistern“, bestätigt Nicolas Gaudin, der als zweiter Geschäftsführer von Châteauform’ Deutschland auch für Personalfragen verantwortlich ist.

Demnächst wird Châteauform’ geeignete Mitarbeiter suchen und regional Stellen ausschreiben. Für den Seminarbetrieb sind noch umfangreiche Investitionen und Umbaumaßnahmen erforderlich, von denen der Eröffnungstermin im Jahr 2019 abhängt, der zeitnah bekanntgegeben wird.