Foto: AdobeStock

RHEDE. Rettungskräfte attackiert hat am Dienstag ein 54-Jähriger in Rhede. Diese hatten gegen 18.45 Uhr an der Kleiststraße einen Patienten aufgesucht und wollte ihn in ein Krankenhaus bringen. In dieser Situation erschien der Rheder, beleidigte die Rettungskräfte und spuckte in ihre Richtung. Auch den erschienenen Polizeibeamten gegenüber zeigte sich der polizeilich bekannte 54-Jährige aggressiv. Sie nahmen ihn zur Verhinderung weiterer Straftaten ins Gewahrsam. Ein Arzt entnahm dem augenscheinlich alkoholisierten Beschuldigten eine Blutprobe. (ots/vr)

Anzeige