Sanierungsarbeiten zwischen Rhede und Borken

Ende Juli kommt es zu Einschränkungen auf der B67.

Borken/Rhede. Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland informiert, dass am letzten Juli-Wochenende (26. bis 29. Juli) Sanierungsarbeiten der B67 zwischen Rhede und Borken anstehen. Dies betrifft einen Abschnitt von knapp einem Kilometer zwischen der Anschlussstelle zur L581 und der Anschlussstelle zur L896.

Die Sanierungsarbeiten finden ab Freitagabend (26. Juli, 18 Uhr) statt und sind am Montag (29. Juli) in den frühen Morgenstunden (um 4 Uhr) beendet. Aus Platzgründen kann die B67 während der Bauarbeiten nur in eine Fahrtrichtung befahren werden.

Die Bundesstraße wird zwischen den beiden Anschlussstellen als Einbahnstraße von Isselburg/Bocholt kommend in Fahrtrichtung Borken/A31/Reken eingerichtet. Der Verkehr von Borken/A31/Reken kommend wird an der Anschlussstelle (Weseler Straße) abgeleitet und über die L896 und L581 zur Anschlussstelle Rhede geführt.