- Anzeige -

Rocking Stones IV

Crossover-Projekt zwischen Rockmusik, Ballett und Sport

BORKEN. Die bereits vierte Auflage des Crossover-Projektes “Rocking Stones” setzt im Jubiläumsjahr der Musikschule Borken ein starkes Zeichen für europäischen Zusammenhalt und grenzübergreifende Kooperation: Zum ersten Mal sind neben lokalen Bands und Vereinen auch Gruppen aus den Borkener Partnerstädten Albertslund (Dänemark) und Říčany (Tschechien) dabei, wenn sich am Samstag, 7. Mai, um 19 Uhr in der Stadhalle Vennehof der Vorhang hebt.

Die sechsköpfige Band “Punch´n Judy” rockt den Vennehof mit Alternativ-Songs von den “Broilers” bis “Billy Talent”, Rockklassikern von “AC/DC” und “Metallica” bis zu Tophits und Beethoven in ungewöhnlichen Arrangements. Die Musik wird von den Kunstturnerinnen des TV Borken und den Turnerinnen des AIF Albertslund, den Balletttänzerinnen aus Borken (Ballettschule Attitude) und Říčany, der Tanzgruppe Roknrol Říčany und der Cheerleadergruppe “Black Widows” ganz individuell in Bewegung umgesetzt – das verspricht Hochspannung von Anfang bis Ende.

Die Eintrittskarten kosten fünf Euro und sind ab dem kommenden Mittwoch (13. April) bei der Tourist-Information Borken erhältlich. Es gibt aber auch eine Abendkasse. (pd/kre)

Weitere Artikel