Moorschnucken geben als natürlicher Landschaftspfleger der Glockenheide Raum. Foto: pd

VREDEN. Am Sonntag, 11. Oktober 2020 veranstaltet die Biologische Station Zwillbrock wieder ein besonderes Herbstprogramm im Zwillbrocker Venn. Auf verschlungenen Wegen führt der Forstwirtschaftsmeister Mike Dienstbier eine Kleinstgruppe durch die Heide um die Landschaft noch besser kennen zu lernen. Die Wanderer verlassen den ausgewiesenen Rundwanderweg auf geheimen Pfaden. Die Führung nach ungefähr fünf bis sechs Kilometern Wanderstrecke endet an der Vennremise. An dieser Veranstaltung können Interessierte morgens von 10 bis 13 Uhr teilnehmen. Dazu ist jedoch zwingend eine schriftliche Anmeldung bei der Biologischen Station Zwillbrock erforderlich. Mit den gebuchten Teilnahmetickets ist auch ein Ausstellungsbesuch in der Biologischen Station Zwillbrock sowie eine Erfrischung verbunden. Die Kosten betragen 15,-€.

Wer sich einen Platz in der Wandergruppe sichern möchte kann sich unter Tel. 02564-986020 bei der Biologischen Station Zwillbrock anmelden. Mehr Informationen unter www.bszwillbrock.de (pd/kre)