Foto: pd

RAESFELD/SCHERMBECK. Zur 12. Auflage der Raesfelder Gartentage lädt am kommenden Wochenende (17./18. Juli) das Ortsmarketing ein. Acht Privatleute in Raesfeld, Schermbeck und Marienthal öffnen ihre Gärten, zwei bereits am Samstag, die meisten aber nur sonntags. Besucher sind eingeladen, von 11 bis 18 Uhr durch die Anlagen zu schlendern, sich mit anderen Gartenliebhabern auszutauschen, Eindrücke mitzunehmen und die Pflanzenvielfalt zu erleben. Der feucht warme Frühling der vergangenen Wochen hat die Natur noch einmal zur Hochform auflaufen lassen. Viele Pflanzen genießen dieses Klima und haben den Hobbygärtnern ein üppiges und farbenfrohes Wachstum beschert. Das lohnt den Besuch diesmal ganz besonders.

Am Samstag öffnen der Garten Paus (Am Voshövel 4, Marienthal) und der Palmengarten Herden (Waldweg 34, Schermbeck). Am Sonntag können in Raesfeld die Gärten der Familien Baumeister (Ährenfeld 13), Eißing (Zum Osterkamp 15), Hinzelmann (Dreckerhook 15) und Seggewiß (Im Rott 16) besucht werden. In Schermbeck öffnen die Gärten Paus (Feldmark 3) und Paus (Am Vossenbergweg 13). Der Garten Paus in Marienthal (Am Voshövel 4) ist ebenfalls am Sonntag geöffnet. Teilweile wird ein geringer Eintritt erhoben.

Wer selbst einmal seinen eigenen Garten für Besucher bei den Raesfelder Gartentagen öffnen möchte, kann jederzeit gerne Kontakt mit dem Ortsmarketing aufnehmen. Weitere Informationen zu den Raesfelder Gartentagen gibt es im Internet unter www.raesfeld.de/gartentage oder unter www.garten-seggewiss.de. (pd/kre)