VELEN. Bei einer Kollision mit einer unbekannten Radfahrerin hat sich eine Fußgängerin am Sonntag in Velen leichte Verletzungen zugezogen. Die 33-Jährige hatte gegen 23.10 Uhr die Straße Am Tiergarten überqueren wollen. Zeugenangaben zufolge näherte sich aus Richtung Rekener Straße ein unbeleuchtes Fahrrad, dessen Fahrerin mit ihrem Mobiltelefon hantiert habe. Beim Zusammenstoß stürzte die Radfahrerin. Nach einem kurzen Gespräch setzten beide einvernehmlich ihren Weg fort. Im Anschluss stellte sich heraus, dass die Fußgängerin aus Velen sich doch verletzt hatte, so dass diese den Unfall bei der Polizei zu Protokoll gab. Die Radfahrerin war circa 15 bis 17 Jahre alt, etwa 1,65 bis 1,75 Meter groß und dunkelblond. Sie trug eine hellblaue Jeans und eine weiße Hose; unterwegs war sie mit einem anthrazitfarbenen Mountainbike. Die Polizei bittet die Jugendliche sowie weitere Zeugen, sich unter Tel. (02861) 9000 beim Verkehrskommissariat in Borken zu melden. (pd)