- Anzeige -

Radfahrerin bei Kollision schwer verletzt

79-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen

GROSS REKEN. Schwere Verletzungen hat eine Radfahrerin heute Morgen bei einem Verkehrsunfall auf der Heidener Straße/Ecke Siepe erlitten. Die 79-Jährige aus Reken war gegen 10.40 Uhr auf der Straße Siepe unterwegs und wollte nach ersten Erkenntnissen die bevorrechtigte Heidener Straße mit ihrem Rad überqueren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem von links kommenden Wagen eines 34-Jährigen: Der Rekener hatte die Heidener Straße in Richtung Heiden befahren. Ein Rettungshubschrauber brachte die Schwerverletzte in eine Klinik. Lebensgefahr konnte zunächst nicht ausgeschlossen werden. Die Heidener Straße blieb für die Dauer der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme mehrere Stunden lang voll gesperrt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 2.700 Euro. (pd/kre)

Weitere Artikel