RHEDEBRÜGGE. Zwei Radfahrer sind am frühen Dienstmorgen auf dem Radweg entlang der Bocholter Straße kollidiert. Einer von beiden flüchtete nach dem Zusammenstoß, der andere blieb leicht verletzt zurück.

Nach Angaben der Polizei war ein 21 Jahre alter Fahrradfahrer aus Borken gegen 07.25 Uhr in Richtung Rhede unterwegs. Auf dem für beide Richtungen freigegebenen Radweg kam ihm im Bereich Rhedebrügge ein Radfahrer entgegen, der laut Angaben des 21-Jährigen ohne Licht unterwegs gewesen sei. Er habe ihn deswegen erst kurz vor dem Aufprall gesehen. Der Unfallgegner, vermutlich männlich, fuhr davon ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Zeugen des Unfalls oder sonstige Hinweisgeber werden gebeten, sich an das Verkehrskommissariat in Borken (02861) 9000 zu wenden. (pd/kre)