Simone Werk von der EGW und Alfons Schroer von der Stadt Borken beim Plogging. Foto: Stadt Borken

BORKEN. Die eigentlich für morgen (26. November 2021) geplante Plogging-Aktion der Stadt Borken und der Entsorgungsgesellschaft Westmünsterland (EWG) wird kurzfristig verschoben. “Wir hätten uns sehr gefreut, wenn möglichst viele Mitbürgerinnen und Mitbürger ihre Jogging-Einheit mit dem Sammeln von Abfall verbunden hätten,” sagt Alfons Schroer von der Abfallberatung der Stadt Borken. Coronabedingt und aufgrund der aktuellen Witterungslage sei jedoch eine gewisse Zurückhaltung in der Bevölkerung erkennbar. Ziel sei es, die Aktion im kommenden Frühjahr nachzuholen. (pd)