STADTLOHN. Beim Überqueren der L 608 hat am gestrigen Abend ein 30-jähriger Autofahrer aus Stadtlohn einen Pedelecfahrer erfasst und schwer verletzt. Das Unfallopfer, ein 76-jähriger Mann aus Gescher, verstarb einige Stunden später in Enschede.

Den Unfallhergang schildert die Polizei wie folgt: Der Stadtlohner sei gegen 18.45 Uhr mit seinem Pkw den Ginster Weg in Fahrtrichtung Breul unterwegs gewesen. Beim Passieren der L608 in Fahrtrichtung Alter Dyk erfasste er den von rechts kommenden Pedelecfahrer. Durch den Zusammenstoß stürzte der Gescheraner auf die Fahrbahn und zog sich schwere Verletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik in Enschede geflogen, wo er aber seinen schweren Verletzungen erlag. Die Fahrbahn L 608/ Alter Dyk war für die Zeit der Unfallaufnahme etwa 2,5 Stunden gesperrt. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden in vierstelligem Bereich. (pd/kre)