Simone Bußmann, Bankerin und Vermögensberaterin, referiert am 1. September in Reken. Foto: pd

REKEN. Nach der Sommerpause startet wieder die Veranstaltungsreihe “Frau und Beruf. Das teilt die Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Reken, Sabine Rentmeister mit. Zum Auftakt gibt es am 1. September um 19 Uhr einen Vortrag bzw. Workshop mit Simone Bußmann mit dem Titel „Ohne Moos nix los…. Börse und Geldanlage für Frauen”. Veranstaltungsort ist das Nebengebäude des Vereins- und Bildungszentrums.

Referentin Simone Bußmann ist Bankerin und Vermögensberaterin. Sie wird wertvolle Tipps zum Thema Geldanlage und Börse vermittelt. Viele Themengebiete und Fragen, kombiniert mit praxisbezogenen Beispielen, werden an diesem Abend behandelt: Was ist die Börse? Wie handele ich mit Wertpapieren, Aktien und Co.? Wo sind die Zinsen geblieben? Sind meine Geldanlagen und Versicherungen noch zeitgemäß? Aktien als Altersvorsorge, wie geht das?

Da die Teilnehmerinnenzahl begrenzt ist, ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Diese nimmt das Gleichstellungsbüro Reken unter Telefon: 02864/944-112 oder E-Mail an s.rentmeister@reken.de entgegen. (pd/kre)