Hof te Ruurlo. Foto: pd

RUURLO. Am Sonntag, 5. September, öffnen zum letzten Mal in dieser Saison Gartenbesitzer in Ruurlo (NL) ihre Gärten für ein interessiertes Publikum. Die Gärten “Bannink” (Lochemseweg, Barchem), “D’n Uuthook” (Morsdijk 9) und “de Valk” (Buitenvelderweg 2) liegen jeweils rund 12 Kilometer auseinander. Der Garten ”Hof te Ruurlo” (Borculoseweg 40, neben der Mühle Agneta) befindet sich dazwischen. Es bietet sich also ein Besuch mit dem Fahrrad an. Alle Gärten sind von 10.30 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet. Zum Teil wird Eintritt erhoben. Außerdem wird Kaffee und Tee angeboten. Die Gärten sind nur beschränkt für Rollstuhlfahrer, Rollatoren, Kinderwagen, etc. zugänglich. Hunde sind leider nicht erlaubt. (kre)