Offene Druckwerkstatt

Mit Lettern, Farbe und Druck die »Schwarze Druckkunst« erleben

BORKEN. Wie Lettern von Hand zu Wörtern zusammengesetzt und Texte gedruckt werden zeigt das Forum Altes Rathaus Borken (FARB) am Sonntag, 20. Februar, von 12 bis 16 Uhr in seiner Druckwerkstatt in der Brinkstraße 24. Auch das Tiefdruckverfahren der Radierung kann aus nächster Nähe beim Entstehungsprozess an der Sternpresse beobachtet werden. Das ehrenamtliche Team der Druckwerkstatt steht für Fragen und Erklärungen bereit und gibt spannende Einblicke in aktuelle Projekte.

- Anzeige -

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Höchstzahl der jeweils gleichzeitig anwesenden Personen in der Druckwerkstatt ist beschränkt. Es gilt die 2G-Regelung sowie die Maskenpflicht. (pd/kre)

Weitere Artikel

[td_block_15]