Öffentlichkeitsfahndung nach schwerem Raub

Wer kennt diesen Mann? Foto: Kreispolizeibehörde Borken

Reken. Am 10. Mai (Freitag) gegen 15.45 Uhr, betrat ein maskierter Tatverdächtiger die AVIA Tankstelle an der Heidener Straße in Groß Reken. Die geschädigte Kassiererin lief zu dem Zeitpunkt von einem Nebenraum in den Kassierraum der Tankstelle. Der Tatverdächtige hielt wortlos ein Messer in drohender Haltung in Richtung der Kassiererin. Diese schrie und flüchtete zurück in den Nebenraum. Von dort beobachtete sie, wie der Tatverdächtige zur Kasse ging und auf dem Kassendisplay herumschlug. Die Kasse sprang auf und der Tatverdächtige nahm Bargeld aus der Kasse und flüchtete über den Surkstamm in Richtung Dorstener Straße. Die Kassiererin verfolgte ihn kurz, lief dann aber zur Tankstelle zurück.

Wer kann Angaben zum abgebildeten Tatverdächtigen machen?

Dieser Mann wird verdächtigt, den schweren Raub in Reken
begangen zu haben. Foto: Kreispolizeibehörde Borken

Tatzeit: 10.05.2019, 15.45 Uhr
Tatort: 48734 Reken

Beschreibung der Person

Geschlecht: männlich
Größe: ca. 180 cm
Bekleidung: schwarze Wollmütze, dunkelgrüne Jacke, blaue Jeans Mitgeführte Gegenstände: Messer
Figur: schlank

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat in Borken, Tel. 02861/9000.