Die neuen Gästeführer für die Region Bocholter Aa. Foto: pd

VELEN / KREIS BORKEN. Stadtführungen sind beliebt und die Nachfrage in der LEADER-Region Bocholter Aa ist hoch. Aus diesem Grund suchten die involvierten Kommunen Borken, Rhede, Bocholt, Isselburg und Velen innerhalb eines LEADER-Projekts Interessierte für die „Ausbildung zum Gästeführer“, um das touristische Angebot durch qualifizierte Gästeführer:innen aufzuwerten und vor Ort qualitativ hochwertige Stadtführungen anbieten zu können. Der Aufruf dazu erfolgte bereits im Oktober 2020.

Durch den erfolgreichen Abschluss von 18 Teilnehmern des vom GiG-Marketing Velen Ramsdorf e.V. organisierten kostenlosen 4-tägigen Qualifizierungsseminars in der Alten Molkerei in Ramsdorf kann die wachsende Nachfrage nach geführten Touren in der Region und auch in den einzelnen Kommunen zukünftig bedient werden.

Die Teilnehmer:innen erhielten im Rahmen des Seminars mit dem Dozenten und erprobten Tourguide Harald Münzner einen kompakten Überblick und Einblick in das Handwerkszeug der Gästeführung. Methodik, Didaktik, Umgang mit der Besuchergruppe, sowie Konfliktlösungen wurden vermittelt. Zudem wurden der Ablauf einer geführten Tour und inszenierte Elemente einer Gruppenführung besprochen. Abgeschlossen wurde das Gästeführer:in-Seminar mit einer praktischen Prüfung. Diese beinhaltete einen Stadtrundgang, bei dem die Inhalte, die Sprache, das Auftreten und die Präsentation bewertet wurden.

„Wir freuen uns sehr über das sehr positive Ergebnis des Seminars und die daraus neu entstandenen Möglichkeiten für das touristische Angebot in unserer Region“, so Natalie Jakubik GiG-Marketing Velen Ramsdorf. Aufgrund der positiven Resonanz und der hohen Nachfrage werde im Frühjahr 2022 ein weiteres Seminar „Ausbildung zum Gästeführer“ angeboten. Interessierte können sich bei Natalie Jakubik bereits jetzt anmelden unter Telefon: 02863 – 926219 oder per E-Mail an tourist-info@velen.de. (pd/kre)