Neuauflage des Erfolgsevents

Nach dem goldenen Oktober kommt der Winter und "Borken eisgekühlt! 2018/2019“ vom 30. November dieses Jahres bis zum 13. Januar 2019 auf dem Borkener Marktplatz.

Die Echteisbahn auf dem Borkener Marktplatz war bereits im vergangenen Jahr "der Renner". Foto: Stadt Borken

Borken. Nach einem grandiosen Erfolg der Echteisbahn 2017 ist auch für diesen Winter eine riesige, knapp 600 Quadratmeter große Echteisbahn auf dem Marktplatz geplant. „Borken eisgekühlt! 2018/2019“ bietet winterliches Schlittschuhvergnügen, Eisstockschießen und gemütliches Verweilen unter freiem Himmel in der Advents-, Weihnachts- und Neujahrszeit an. In der Zeit vom 30. November dieses Jahres bis zum 13. Januar 2019 sorgen weihnachtliche Hütten sowie möblierte Pagodenzelte mit warmen Getränken und leckeren Snacks für das leibliche Wohl und eine weihnachtliche Atmosphäre. Fortgeschrittene können sich beim Schlittschuhlaufen auf der 40 Meter langen Fläche austoben und die Kleinsten ihre ersten Schritte mit Lauflern-Pinguinen auf dem Eis wagen. Für Schulklassen und Gruppen gibt es die Möglichkeit der Gruppenanmeldung in den Vormittagsstunden. Schlittschuhe können vor Ort ausgeliehen werden. Firmen und Vereine können die Eisbahn exklusiv mieten, um sich neben dem Schlittschuhlaufen auch im Eisstockschießen messen zu lassen. Geöffnet hat die Eisbahn montags bis donnerstags von 13 bis 19 Uhr, samstags von 10 bis 21 Uhr sowie sonntags in der Zeit von 10 bis 19 Uhr. Einzelkarten kosten für Kinder 3,50 Euro, Erwachsene zahlen vier Euro. Weitere Informationen gibt es im Internet unter http://www.borken-eisgekühlt.de.