- Anzeige -

Natur und Kultur der Grenze

VHS lädt zur Fahrradexkursion ein

BURLO. Zu einer geführten Fahrradtour durch die Geschichte und die Natur des deutsch-niederländischen Grenzgebietes lädt am 21. Mai die Volkshochschule (VHS) Borken in Kooperation mit dem kult in Vreden ein. Start- und Endpunkt ist jeweils am Kloster in Burlo (Parkplatz der Turnhalle). Der zertifizierte Natur- und Landschaftsführer Christoph Gerwers nimmt die Teilnehmer hier um 9.30 Uhr in Empfang und radelt mit ihnen durch die münster- und niederländische Parklandschaft.

Überall im Grenzraum sind Spuren der Geschichte sichtbar, die originalen Grenzsteine des 18. Jahrhunderts beispielsweise. Durch “Naturfenster” schaut man auf Unerwartetes am Wegesrand und entdeckt Besonderheiten der Region. Nach ca. 25 km gibt es einen Stopp am kult in Vreden samt fachkundiger Führung durch die Dauerausstellung. Nach einer Stärkung in einer gemütlichen Vredener Gaststätte auf individuelle Kosten geht es auf einer östlichen Route durch die facettenreiche Landschaft zurück nach Burlo, Rückkunft gegen 17 Uhr.

Mitzubringen sind: eigene Fahrräder und geeignete, wetterfeste Kleidung; ggf. leichte Verpflegung für unterwegs; Fitness für eine Radstrecke von ca. 50 km. Die Teilnahme kostet 21,50 Euro, Anmeldungen sind unter www.vhs.borken.de möglich. (pd/kre)

Weitere Artikel