BORKEN. Ein aufmerksamer Nachbar wurde am Mittwochnachmittag einem Dieb zum Verhängnis. Der 34 Jahre alte polizeibekannte Borkener wollte aus einer offenstehenden Garage an der Straße Lange Stiege ein Hoverboard stehlen. Ein Nachbar hatte dies bemerkt und den Täter angesprochen, der daraufhin das Hoverboard fallen ließ und die Flucht ergriff. Der Nachbar verfolgte den Täter und informierte die Polizei laufend über die Position des Flüchtenden. Dieser konnte dann durch Polizeibeamte auf der Heilig-Geist-Straße gestellt werden, wo er versucht hatte, sich im Bereich eines Geschäftseingangs zu verstecken. Während der Verfolgung hatte der Täter seinen Verfolger massiv beschimpft und diesem auch Schläge angedroht – der Zeuge hatte sich davon nicht einschüchtern lassen und die Verfolgung fortgesetzt. Der unter Alkoholeinfluss stehende Täter wurde nach Personalienfeststellung und Einleitung eines Strafverfahrens wieder entlassen. (pd)

Anzeige