- Anzeige -

Musikschule Mittendrin

Jubiläumswochenende vom 16. bis 19. Juni

BORKEN. Zum 50jährigen Bestehen der gemeinsamen Musikschule für Borken, Heiden, Raesfeld, Reken und Velen gibt es vom 16. bis zum 19. Juni ein großes Festwochenende mit Veranstaltungen in allen Mitgliedskommunen. Den Auftakt macht ein Lehrerkonzert zum Thema „Sommernachtsträume“ am Donnertag (16.6.) um 17 Uhr im Forum Mariengarden.

Am Freitag (17.6.) gibt es auf dem Burgplatz in Ramsdorf ab 16 Uhr einen Familiennachmittag mit Auftritten diverser Musikschul-Gruppierungen. Um 19 Uhr folgt in der Burg ein Podiumskonzert mit Stipendiaten der Mergelsbergstiftung und des Fördervereins.

Ebenfalls am Freitag musizieren diverse Gruppen beim HeiDinner auf dem Rathausplatz in Heiden. Beginn um 17 Uhr. Dazu zählen der Chor Vocal Total, der VHS-Chor, der Männergesangverein Heiden, das Percussionsensemble Banda Tugurugudung und die Rockband Punch’n Judy. Auch Tanzkursgruppen der Musikschule sind dabei.

Am Samstag (18.6.) entern Instrumentalistinnen und Instrumentalisten der Musikschule sowie Sängerinnen und Sänger der Grundschulchöre die Stadtmusik mit Open-Air-Auftritten in der Borkener Innenstadt zwischen 11.00 und 13.00 Uhr. Auch mit dabei sind die Bläserklasse des Remigianums und der Nachwuchs des Borkener Blasorchesters. Um 16 Uhr wird zum offiziellen Festakt in die Stadthalle Vennehof eingeladen. Ab 18.30 Uhr geht es in der Innenstadt weiter mit Live-Bands der RockPopJazz-Fabrik auf verschiedenen Bühnen – beim Weinfest an der Remigius-Kirche, bei Daffi‘s Pinte, am Klatsch, am 3ECK und auf dem Kornmarkt.

Mit einem Jazzfrühschoppen um 11.30 Uhr bei Mahl & Meute am Schloss Raesfeld geht es in den Sonntag (19.6.). Um 15 Uhr startet im RekenForum ein Familiennachmittag. Um 16 Uhr gibt es Musik und Unterhaltung für Familien in Velen am Haus der Begegnung. Zum Abschluss wird um 18.30 Uhr ein Musikalischer Gottesdienst mit Gesangsensembles der Musikschule in der St. Andreas Kirche Velen gefeiert. Details zu den Veranstaltungen unter https://musikschule.Borken.de. (pd/kre)

Weitere Artikel