Foto: pd

BORKENWIRTHE. Zu einem Tag der offenen Tür am 10. Oktober lädt die Instrumentalgruppe der KLJB Borkenwirthe ein. „Wer einmal etwas Neues ausprobieren und Teil einer großartigen Gemeinschaft werden möchte, ist bei uns genau richtig“, sagt die Jugendvertreterin des Vereins, Jennifer Tüshaus. Ab 11 Uhr kann man sich im Vereinsheim „Büdeken“ (Wirther Kirchweg 23) informieren und auch das ein oder andere Instrument ausprobieren. Die Musiker sowie professionelle Musiklehrer stehen mit Rat und Tat zur Seite.

Wer sich nicht direkt für ein Instrument entscheiden kann, kann an dem „Instrumentenkarussell“ des Vereins teilnehmen. Dabei können im Laufe einiger Wochen verschiedene Instrumente ausgeliehen und im Unterricht mit den Musiklehrern getestet werden. Weitere Informationen dazu geben die Jugendvertreterinnen Jennifer Tüshaus und Sophia Vornholt gerne vor Ort.

Ist ein passendes Instrument gefunden, kann mit dem Unterricht bei einem der Lehrer des Vereins gestartet werden. Im „Miniorchester“ können die frisch gestarteten Schüler bereits erste Orchestererfahrung sammeln und an kleinen Konzerten teilnehmen. Im Jugendorchester, in dem zurzeit etwa 25 Musikerinnen und Musiker ihr Hobby ausführen, geht es dann mit etwas mehr Erfahrung weiter. Für Wiedereinsteiger und erfahrene Musiker besteht natürlich ebenfalls die Möglichkeit direkt im Hauptorchester zu starten.

„Ob musizieren auf Konzerten, Schützenfesten oder Karneval, die gemeinsamen Musikerfahrten oder einfach ein gemütliches beisammen sein, in unserem Verein ist für jeden was dabei. Egal ob Neuanfänger, Wiedereinsteiger oder „alter Hase“, im Vereinsheim „Büdeken“ ist jeder Herzlich Willkommen“, lädt der erste Vorsitzende Christian Ehling alle Interessierten ein. Weitere Informationen zum Verein sind auf der Internetseite (www.instrumentalgruppe.de) der Instrumentalgruppe zu finden. (pd/kre)