Freuen sich auf das neue Programm 2022 des "kultWohnzimmers": Ute Isferding vom kult Westmünsterland und Markus Thesing von der Sparkassenstiftung Vreden. Foto: pd

VREDEN. Zahlreiche attraktive Künstler präsentieren sich im kommenden Jahr im „kultWohnzimmer“. Jeden dritten Freitag im Monat gibt es im Foyer des Kulturhauses in der Vredener Innenstadt Musik und Unterhaltung, Kabarett und Comedy, Lesung und Kleinkunst, Poetry Slam und vieles mehr – live, unplugged und regional. Die Abende werden vom kult Westmünsterland veranstaltet und von der Sparkassenstiftung Vreden unterstützt. Das Programm beginnt jeweils um 19.30 Uhr. Den Anfang der neuen Saison macht am Freitag, 21. Januar 2022, der “kultSlam”, die erste Poetry Slam-Veranstaltung in diesem Veranstaltungsformat.

Mit Theresa Sperling, Yannick Steinkellner, Luca Swieter, Florian Stein und Phriedrich Chiller ist es gelungen, einen bunten Mix an Akteurinnen und Akteuren der wortgewaltigen Poesie und Darbietung in das “kultWohnzimmer” einzuladen. Florian Wintels, einer der erfolgreichsten Poeten im deutschsprachigen Raum, wird als Moderator durch die Veranstaltung führen und das Publikum mit seinen spektakulären Texten, seiner Hochgeschwindigkeits-Lyrik, seiner Gitarre, seinem Humor und Tiefsinn für die einzelnen Slammer, aber vor allem für das Format Poetry Slam begeistern.

Nach dem Startschuss dieses neuen Kulturformates im August dieses Jahres waren sehr schnell alle bisherigen Veranstaltungen restlos ausverkauft. “Wir sind überwältigt, wie gut das Angebot hier im kult angenommen wird und sind uns sicher, dass wir auch für das kommende Jahr einen vielseitigen Mix mit regionalen, aber auch überregional bekannten Künstlerinnen und Künstlern im Programm haben”, so Ute Isferding vom kult Westmünsterland. Mit im neuen Programm sind unter anderem die A capella Gruppe “6-Zylinder”, die Band “ELNA” mit hausgemachtem Deutschrock, die Formation “Johnny Cash Experience”, der Comedian “Herr Schröder” mit seinem Programm “Instagrammatik”, der Kabarettist Frank Goosen mit seinem Fußballkabarett “Spiel weiter!” und viele mehr.

Tickets für das “kultWohnzimmer” gibt es zum Preis von 12 Euro, ermäßigt 10 Euro, im kult Westmünsterland in Vreden, Kirchplatz 14. Weitere Informationen über das Programm gibt es unter https://www.kult-westmuensterland.de/veranstaltungen/kultwohnzimmer/. Für die Veranstaltungen gelten die jeweils aktuellen Coronaregeln in NRW. (pd/kre)