So schön kann es am Pröbstingsee sein. Doch aktuell ist der Betrieb am Bootshaus eingeschränkt, die Tretboote dürfen nicht genutzt werden. Foto: kre

Borken. Eine romantische Bootsfahrt zu zweit: Darauf mochten ein 18-Jähriger und seiner 19-jährige Begleiterin am Mittwochabend nicht verzichten. Davon ließen sich beide auch nicht durch die Tatsache abhalten, dass der Tretbootverleih am Borkener Pröbstingsee wegen der Coronakrise geschlossen und das Gelände abgesperrt ist. Sie nahmen sich kurzerhand ein Boot und drehten damit gegen 21.00 Uhr eine Runde. Zeugen hatten inzwischen den Betreiber des Verleihs verständigt, der die beiden Borkener bei ihrer Rückkehr zur Rede stellte. Der 59-Jährige sah sich daraufhin durch den jungen Mann verbal beleidigt – was dieser bestreitet. Der Abend endete ganz unromantisch mit einem Einsatz der Polizei: Die Beamten nahmen eine Strafanzeige auf und sprachen Platzverweise aus. (pd/kre)