- Anzeige -

Mit Auto überschlagen – wegen Kaninchen

Leichte Verletzungen hat ein Autofahrer am Sonntag bei einem Verkehrsunfall in Borken-Burlo erlitten. Der 58-Jährige war gegen 11.40 Uhr auf dem Klosterdiek in Richtung Burlo unterwegs. Nach Angaben des Bocholters kam sein Fahrzeug beim Ausweichen vor einem Kaninchen von der Fahrbahn ab und landete auf dem Grünstreifen. Der Fahrer lenkte gegen, verlor die Kontrolle und überschlug sich schließlich mit seinem Auto. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 6.500 Euro.

Weitere Artikel