Symbolfoto: AdobeStock

BORKEN. Gleich an vier Orten waren jetzt Pedelec-Diebe in Borken am Werk. Die Schlösser der Räder waren offenbar kein Problem für die Täter. Die Polizei geht von einem Tatzusammenhang aus und sucht Zeugen, die Hinweise zu den Geschehnissen geben können.

In der Nacht zum Dienstag (10.8.) hebelten Einbrecher ein Fenster einer Gartenlaube auf einem Privatgrundstück an der Burloer Straße (zwischen Nordring und Butenwall auf). Entwendet wurden ein rotes und ein silberfarbenes Koga-Damenpedelec (jeweils verschlossen).

Im gleichen Teilbereich der Burloer Straße wurde gegen 03.45 Uhr ein weiteres verschlossenes Pedelec (KTM, schwarz-orange) aus einem Garten entwendet. Der Täter wurde videografiert, er trug ein Kapuzenshirt. Die Auswertung des Videos dauert noch an.

Auf der Jahnstraße wurden in derselben Nacht zwei weitere Pedelecs (Marke Victoria, gelb-schwarz und rot-schwarz) gestohlen. Die Räder standen ver- und angeschlossen unter einem Carport. Ein paar Häuser weiter wurde ein Batavus-Rad entwendet.

Wer in der Tatnacht auffällige Personen gesehen hat, möge sich bei der Kripo in Borken unter Telefon 02861 9000 melden. (pd/kre)