„Mach mit und frag was!“

"Jugendforum 2019 - World Café" am 20. Februar (Mittwoch) um 16 Uhr, im Jugendhaus 1 in Borken.

Im Jugendhaus 1 können sich interessierte Jugendliche am 20. Februar über Themen wie "Umwelt", "Engagement", "Ausbildung" und viele mehr austauschen. Foto: Stadt Borken

Borken. Die Idee des „World Cafés“ ist es, Menschen miteinander ins Gespräch zu bringen. Dabei soll es um Gespräche über Fragestellungen gehen, die für die Teilnehmenden wirklich von Bedeutung und Interesse sind. Intensive Diskurse in kleinen Kreisen, ganz so wie im normalen Straßen-Café und in der früheren Salon-Kultur, das ist die Idee. Um den Diskurs zu vertiefen, wechseln die Teilnehmer mehrmals die Tische und die Gruppenwerden durchmischt. Am Ende steht eine Abschlussrunde im Plenum, bei der die Teilnehmer ihre Ergebnisse präsentieren.

Beteilige Dich mit Deiner Schulklasse an dem World Café und stelle eine interessante, coole und kreative Frage zu den Themen:

  • Bildung, Ausbildung, Studium, Arbeit
  • Inklusion und Integration
  • Engagement, Anerkennung, Freizeit
  • Politik, Rechte und Teilhabe
  • Kommunikation und Medien
  • Umwelt

und diskutiere dann mit anderen Jugendlichen darüber. Jede Klasse, die daran teilnimmt, erhält Verzehrgutscheine für die Veranstaltung.

Nähe Informationen gibt es bei Birgit Lütjann-Nienhaus, Fachbereich Jugend, Familie, Schule und Sport, Tel. 02861/939 340, E-Mail: birgit.luetjann-nienhaus@borken.de.