Lustig, selbstironisch, liebenswürdig

Faisal Kawusi kommt mit seinem zweiten Bühnenprogramm „Anarchie“ am 27. September (Freitag) in die Stadthalle Vennehof.

Faisal Kawusi kommt nach seinem umjubelten Auftritt im vergangenen Jahr erneut nach Borken. Foto: PF

Borken. Er ist und bleibt der sympathische Afghane von nebenan: Faisal Kawusi. Der 26-jährige Comedian startete im Februar dieses Jahres mit seinem zweiten Soloprogramm „Anarchie“ durch. Darin nimmt Faisal kein Blatt vor den Mund und setzt sich auf seine charmante Art und Weise mit den Dingen auseinander, die er tagtäglich selbst erlebt. Absurde Geschichten und große Pointen sind vorprogrammiert, wenn sich das Ausnahmetalent der deutschen Comedyszene den Tabuthemen unserer Gesellschaft widmet. In seinem zweiten Programm erzählt uns Faisal anschaulich von den zahlreichen Vorurteilen, mit denen das Comedy-Schwergewicht konfrontiert wird. Wie sieht der Alltag eines Afghanen in Deutschland aus? Mit welchen Klischees muss er sich immer wieder auseinandersetzen? Das alles und noch viel mehr erzählt uns Faisal mit einer großen Portion schwarzem Humor. So, wie es nur jemand kann, der all dies am eigenen großen Leib erfahren hat. Lustig, selbstironisch, liebenswürdig und ziemlich frech.

Karten für den Auftritt von Faisal Kawusi gibt es zum Preis ab 28,94 Euro bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.