- Anzeige -

Borken macht beim „Wattbewerb“ mit

0
Die Stadt Borken will die Versorgung mit regenerativen Energieträgern forcieren. Helfen soll dabei die Teilnahme am bundesweiten Wettbewerb „Wattbewerb“. Dabei wird die Stadt mit dem größten Zuwachs an Photovoltaik-Leistung gesucht. Örtliche Klimainitiativen gaben den Anstoß dazu.

Ein Platz für ein Picknick im Grünen

0
Platz zum Plaudern, Picknicken oder nur zum Verweilen bieten zwei neue Sitzgruppen sowie vier Bänke am Naturparkhaus. Sie wurden von der örtlichen Bürgerstiftung mitfinanziert.

Kreisverkehr in Weseke im Endspurt

0
Der Kreis Borken baut derzeit im Zuge der Kreisstraße K 6 in Weseke einen Kreisverkehr mit Radweg und zusätzlichen Querungshilfen. Jetzt geht es in den Endspurt. Bis Ende Mai soll alles fertigsein. Dann wird auch die Vollsperrung wieder aufgehoben.

Ende für Schleichweg ins Naturschutzgebiet

0
Als Maßnahme zur Entwicklung des Naturschutzgebietes und des Burloer Venngraben wird im Burlo-Vardingholter Venn eine alte Gewässerüberfahrt zurückgebaut. Damit ist an dieser Stelle Schluss mit Ausflügen ins Moor. Zugleich kann der hier verrohrte Vennbach demnächst wieder natürlich fließen.

Corona Virus im Kreis Borken – Live Blog

0
Steigende Infektionszahlen prägen die letzten Tage im Kreisgebiet.

VR-Bank verlost Hoodie-Sätze

0
15.000 Euro stellt die VR-Bank Westmünsterland jetzt zur Förderung von ehrenamtlichem Engagement in der Region zur Verfügung. Das Geld gibt es aber nicht auf die Hand, davon können Hoodies angeschafft werden. Sportmannschaften, Vereinsgruppen und andere Teams können einen von 20 kompletten Sätzen gewinnen.

Streuobstwiese am Sternbusch

0
Vom Maisacker zur Streuobstwiese – dieses Ziel hat eine gemeinsame Aktion von Hegmanns-Stiftung, Heimatverein und katholischer Kirchengemeinde in Gemen. Die Stiftung trägt die Kosten, die Stadt stellte die Fläche zur Verfügung, auf der nun Apfel- und andere Obstbäume gedeihen sollen.

Kaiserschießen erst 2022

0
Bis Ende Mai sind in NRW keine Schützenfeste erlaubt. Die 18 Borkener Schützenvereine schätzen die Wahrscheinlichkeit für Feste auch darüber hinaus skeptisch ein. Das Kaiserschießen haben die Stadt und der ausrichtende Verein Waldesruh schon auf 2022 verlegt. Die Vereine behalten sich aber vor, bei entsprechender Pandemielage entsprechend angepasste Veranstaltungen durchzuführen.

„Wir haben noch Bock“

0
In Coronazeiten leidet die Jugendarbeit in Vereinen und Verbänden. Mit der Aktion „Wir haben noch Bock“ will die Abteilung Kinder- und Jugendförderung des Kreises Borken diejenigen honorieren, die sich dennoch engagieren. Sie hat dazu einen Kreativwettbewerb ausgelobt, bei dem es fünf Mal 250 Euro zu gewinnen gibt. Start ist am morgigen Freitag.

Achtung, Betrüger im Kreis aktiv!

0
Sie kündigen per SMS eine Paketlieferung an. Wenn man auf den angegebenen Link klickt, lädt man sich Schadsoftware auf das Smartphone. Die Polizei warnt vor Betrügern, die derzeit verstärkt im Kreisgebiet aktiv sind. Mit glaubwürdig wirkenden Nachrichten versuchen sie, sich Zugriff auf’s Handy zu verschaffen. Die daraus resultierenden Kosten können erheblich sein.

Weitere aktuelle Artikel