Livestream mit Susan Albers

Zugang zum Online-Konzert nur mit personalisiertem Link

Susan Albers singt am 16. Januar im Rheder Ei. Das Konzert gibt es als Livestream. Foto: pd

RHEDE. Am 16. Januar 2021 betritt Susan Albers die Bühne im Rheder Ei und präsentiert ab 20 Uhr große musikalische Momente “unplugged” am Konzert-Flügel. Das ganze Konzert wird dabei erstmalig und ausschließlich per Live Stream zu sehen sein. „Für mich als Künstlerin ist es ein sehr gutes Gefühl wieder live auftreten zu können – zwar nicht vor einem Präsenzpublikum aber immerhin live und auf der Bühne meiner Heimatstadt Rhede“, so Susan Albers. Das Besondere an dem Konzert: Die Zuschauerinnen und Zuschauer können im Vorfeld Liederwünsche zusenden aus denen Susan und das Stadtmarketing die beliebtesten zehn Songs auswählen. Einfach bis zum Freitag, 15. Januar 2020, 12 Uhr Songtitel und Interpreten an stadtmarketing@rhede.de senden.

Gerade die Qualität der Video- und Tontechnik sowie eine attraktive Inszenierung spielen eine große Rolle, um im eigenen Wohnzimmer eine gelungene Konzertatmosphäre zu erzeugen. Für die technische Umsetzung hat das Stadtmarketing zwei kompetente Partner gewinnen können. Für das Stadtmarketing Rhede ist das Livestreaming einer Kulturveranstaltung eine Premiere und bei einem Erfolg ist es denkbar, das Programm weiter auszubauen. Es bestehen bereits zahlreiche Kontakte zu Künstlerinnen, Künstlern und Agenturen mit Interesse an diesem Kulturformat.

Nachdem im Oktober letzten Jahres die ersten Kulturveranstaltungen mit einem coronakonformen Hygienekonzept erfolgreich durchgeführt wurden, hieß es im November erneut „Vorhang zu“. Bereits seit Sommer des letzten Jahres verfolgt das Stadtmarketing Rhede alternative Veranstaltungsformate, die auch in der Zeit der Pandemie umsetzbar sind. Während viele Künstlerinnen und Künstler ihre Angebote kostenfrei im Internet präsentieren – ist gerade die Refinanzierung durch Ticketverkäufe für den Kulturbetrieb elementar wichtig.

Die Tickets für das Konzert mit Susan Albers sind ausschließlich über die städtische Homepage www.rhede.de/ei erhältlich. Nach der Bezahlung erhalten Interessierte kurz vor dem Konzert einen personalisierten Link zugesendet. Die Karten kosten 15 Euro zzgl. VVK-Gebühr. (pd/kre)