Liebeserklärung an Irland

„The Stokes“ spielen am kommenden Freitag (27. September) in Adelheids Spargelhaus in Erle.

Die "Stokes" wurden selbst im Mutterland des Irish Folk vom Fremdenverkehrsverband Tourism Ireland zwei Mal in Folge zur besten Band gewählt. Foto: PF

Raesfeld. Irish Folk – spontan und moderiert, damit kommen “The Stokes” in den Kreis Borken: Mit ihrer Nähe zum Publikum, den Songs sowie den Geschichten und Anekdoten rund um die “grüne Insel” Irland zeigen sie sich als echte Entertainer. Zu hören ist die Gruppe am kommenden Freitag (27. September) in Erle: In Adelheids Spargelhaus, Rhader Straße 69, beginnt das Programm der Musiker um 19 Uhr. Veranstalter ist der Kulturkreis Schloss Raesfeld.

Wortreich und stimmgewaltig

“The Stokes” sind Kevin Sheahan (Gesang, Gitarre), Jörg Gleba (Banjo) und Roland Noack (Irish Flute, Tin Whistle). Seit 2001 auf Tournee mit über 700 Konzerten stehen die drei Barden der “The Stokes” erfolgreich als “die einzigen legitimen Nachfolger der Dubliners” (so die Fachpresse) auf publikumsnahen Bühnen. Mit Anekdoten und comedy-reifem Entertainment sowie traditionellem Singalong zeigen sie Ursprünglichkeit. Wortreich, stimmgewaltig, leidenschaftlich und mit viel Gefühl für die irische Seele formulieren sie immer wieder aufs Neue eine musikalische Liebeserklärung an Irland und seine kulturelle Tradition. Die “Stokes” wurden selbst im Mutterland des Irish Folk vom Fremdenverkehrsverband Tourism Ireland zwei Mal in Folge zur besten Band gewählt. Kevin Sheahan ist ein waschechter Ire, Jörg Gleba ein Borkener.

Karten gibt es an der Konzertkasse in Adelheids Spargelhaus ab 18 Uhr. Für Besucher, die nicht Mitglieder des Kulturkreises Schloss Raesfeld sind, kosten die Karten für Erwachsene 17 Euro, für Studenten 12 Euro. Schüler bis 18 Jahre erhalten freien Eintritt. Karten und auch das Programmheft der Saison 19/20 können zudem in der Geschäftsstelle des Kulturkreises Schloss Raesfeld unter Tel. 02564/98 99 110 oder per E-Mail an kulturkreis@kreis-borken.de bestellt werden. (pd/vr)