Lesung mit Hubertus Meyer-Burckhardt

Der Vorverkauf für die Veranstaltung am 19. August (Montag) um 19.30 Uhr im Pflanzencenter Haddick, Bocholterstraße 111 in Borken, ist gestartet.

Hubertus Meyer-Burckhardt , geb. 1956, ist ein preisgekrönter Film- und TV-Produzent, Journalist, Manager in der Medienbranche, Schriftsteller und seit mehr als 15 Jahren Moderator der "NDR Talk Show". Foto: Achim van Gerven photography

Borken. Dem Büro für Chancengleichheit der Stadt Borken ist es gelungen, den bekannten TV-Produzenten, Journalisten und Schriftsteller Hubertus Meyer-Burckhardt nach Borken zu holen. Er liest am 19. August (Montag) um 19.30 Uhr, im Pflanzencenter Haddick, Bocholterstraße 111, aus seinem aktuellem Buch “Frauengeschichten – Was ich von starken Frauen gelernt habe”. Der Vorverkauf für die unterhaltsame Lesung ist nun gestartet. Der Eintritt beträgt am Abend 15 Euro. Karten sind im Vorverkauf für 12 Euro an der Infozentrale des Rathauses Borken, Im Piepershaben 17 in Borken erhältlich.

Zur Lesung:

Jeden Monat befragt Hubertus Meyer-Burckhardt eine erfolgreiche Frau zu ihrem Leben. Sein Buch “Frauengeschichten” versammelt die bewegendsten Gespräche. Frauen gelingt es leichter, zu neuen Ufern aufzubrechen, wenn sich ihre Position in der Gesellschaft ändert. Selbst wenn es “unvernünftig” ist, bleiben sie offen für Neues – solange es ihnen Spaß macht. So erlebt es TV-Produzent, Journalist und Schriftsteller Hubertus Meyer-Burckhardt, Gastgeber einer der erfolgreichsten Talkshows im Fernsehen sowie des Radio-Talks “Frauengespräche”. Zehn herausragende Gespräche versammelt er in seinem Band “Frauengeschichten. Was ich von starken Frauen gelernt habe”.
Die Auswahl der Frauen, die bei Meyer-Burckhardt zu Wort kommen, reicht von Marianne Sägebrecht über Elke Heidenreich bis zu Ina Müller. Für diese Frauen ist das Leben eine “ungesicherte Unfallstelle” – ein offener Raum für Neues, für Experimente, ein Reservat, in dem Unvorhergesehenes entstehen kann.