Lehrschwimmbecken in Gemen geschlossen

Defekt in Filterbehältern zur Reinigung des Wassers führt zur Schließung bis zu den Sommerferien.

Zur Zeit kann das Becken nicht in Betrieb genommen werden. Foto: Stadt Borken

Borken. Aufgrund eines Defektes in den Filterbehältern zur Reinigung des Wassers kann das Lehrschwimmbecken in Gemen derzeit leider nicht genutzt werden. Bei den Filterbehältern wurden Haarrisse entdeckt. Um weitere Schäden zu vermeiden, kann das Becken daher nicht in Betrieb genommen werden. Die Stadt hat unmittelbar nach Bekanntwerden eine Fachfirma beauftragt, die Schäden zu beseitigen. Voraussichtlich werden für die Wiederherstellung der Filteranlagen mehrere Wochen benötigt, in der das Lehrschwimmbecken leider nicht genutzt werden kann. Bis zu den Sommerferien muss das Becken geschlossen bleiben. Die Schulen und die betroffenen Vereine sind informiert. Eine einwandfreie Wiederherstellung nach den Sommerferien wird angestrebt.