BORKEN. Donnerstags ist in Borken immer Feierabendmarkt rund um die Probsteikirche St. Remigius. Parallel dazu gibt es diesmal ab 15 Uhr Aktionen der Händler an der Mühlenstraße. Ab 17 Uhr begleitet die Jazzcombo der Musikschule die Besucherinnen und Besucher mit freien Improvisationen und Jazzstandards in den Feierabend.

Ab 20 Uhr lädt Claudia Wiemer zu einer Open-Air-Version des beliebten KneipenKwizz ein. Teams registrieren sich bitte vorher mit Angabe der Personenzahl je Team an claudia@kneipenkwizz.de.

Auf dem De-Wynen-Platz am FARB gibt es am Donnerstag diverse Tanzvorführungen und Mitmachaktionen in Kooperation mit der TSC Rot-Weiß in der SG Borken. Jeweils eine Stunde ist dann Gelegenheit Hip Hop-Beats und Rhythmus zu trainieren, ab 15.30 Uhr zunächst für Einsteiger, und ab 16.30 Uhr für Hip Hop Kids. Ab 17:30 Uhr zeigt die HIP Hop Crew MMC Fortgeschrittenen ihre Moves.

Der Donnerstag ist ja so etwas wie der „kleine Freitag“, finden die Macher vom 3ECK und Kalles Café & Bar. Sie haben DJ Richie Strunk engagiert und servieren ab 19 Uhr zu entspannten Sounds kühle Getränke und Snacks. So kann man schon mal das Wochenende einläuten.

Das AkA-Camp am Markt 3 öffnet ab 17 Uhr wieder seine Ausstellung „Global Dorf Disco & Global Sound Scapes“. Um 17 und um 20 Uhr gibt es zudem eine Sound-Performance von Achim Zepezauer unter dem Titel „Kaffeefahrt“. Dazwischen um 18 Uhr gibt es in Kooperation mit „Parents for future“ einen Klimatalk zum Thema „(Wie) Wollen wir (über)leben?“ Freuen darf man sich zudem auf eine Marktplatz-Jamsession, die um 20 Uhr beginnen soll. (kre)