“kubaai Brückenfestival” in Bocholt

Internationales Kinder- und Familienfest am morgigen Mittwoch (1. Mai) von 19 bis 18 Uhr in Bocholt.

Unter anderem kommen die Besucher des Festes in den Genuss einer einzigartigen Hochseilshow. Foto: PF

Bocholt. Dieses Jahr wird es richtig spektakulär: Jedes Jahr am 1. Mai laden die Internationalen Vereine auf dem Webereiplatz des LWL-TextilWerk zu einem kulinarischen und abwechslungsreichen Kinder- und Familienfest. Sie stellen – zusätzlich zu den spannenden und vielfältig-bunten Ständen – für das Internationale Kinder- und Familienfest wieder ein buntes, vielfältiges Bühnenprogramm und Show Acts zusammen.

Hochseil Fahrradpyramide

In diesem Jahr organisiert der Fachbereich Kultur & Bildung zusammen mit dem Stadtmarketing und dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) zusätzlich einmalig ein großes Festival auf dem “kubaai”-Gelände beidseits der Aa.

Programmpunkte:

  • grandiose Hochseilshows (11 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr) über der Aa, auf dem Parkplatz Uhlandstraße und dem Weberei-Gelände mit dem höchsten mobilen Artistenmast der Gegenwart (62 Meter)
  • “Jahrmarkt der Künste”
  • singender Trucker Winni Biermann
  • Aktionsworkshop „Bau deinen eigenen Liegestuhl“ (ihr erobert das Gelände!)
  • Picknicken auf den Grünflächen
  • Bocholter Entenrennen mit den “kubaai-Kurt Enten” auf der Aa
  • kubaai Quartiersrundgänge – vom Herding-Gelände zum Brückenfestival (mit Voranmeldung)
  • Walking Acts und Künstler: z. B. das akustische Quartett „Flexcats“ oder der Straßenmusiker „Radio Lukas“ mit seinem mobilen Klavier, die überall und nirgends sein werden
  • Künstler aus dem SOUNDSEEING–Programm mit mobilen akustischen Experimenten (Programm als PDF)
  • SOUNDSEEING – Das münsterlandweite Klangkunstfestival
  • eine coole Fotobox