Foto: AdobeStock

BORKEN. Ein Konzert der Extraklasse bieten Dozentinnen und Dozenten der Musikschule: am Sonntag, 20.09. um 19 Uhr im frisch eröffneten FARB (Forum altes Rathaus Borken) an. Dann kommen “wahre musikalische Pralinen” zu Gehör. Dazu gehören Werke von Meistern wie Georg Friedrich Händel und John Dowland, aber auch Stücke unbekanntere Kompositionen. Zu nennen sind Felicitas Kuckuck und Ernesto Cordero, die der neuen Musik des 20. und 21. Jahrhunderts angehören.

Ebenso abwechslungsreich wie die Musik sind auch die Instrumente, die hier von den Musizierenden in wechselnden Besetzungen gespielt werden. Blockflöte, Gesang und Gitarre sorgen in unterschiedlichen Konstellationen für besondere Reite. Als Interpreten treten Monika Middeler, Sandra Schares und Oliver Jüngt auf.

Zum Besuch des Konzertes ist eine Voranmeldung notwendig. Grund dafür ist die begrenzte Zuschauerzahl, eine Konsequenz aus der aktuellen Corona-Situation. Anmeldungen einfach per E-Mail senden an musikschule@borken.de mit folgenden Informationen: Namen der Konzertbesucher, Anschrift und Telefonnummer. Der Einlass zum Konzert ist ab 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. (pd/kre)