Foto: AdobeStock

BORKEN. Gestürzt ist am Mittwoch ein zwölfjähriger Radfahrer in Borken. Dazu war es gegen 12.15 Uhr auf dem Dülmener Weg zwischen Waldfriedhof und Landwehr gekommen: Nach Angaben des Jungen habe sich ein weißer VW Bully von hinten genähert und mehrfach gehupt. Anschließend sei er so dicht aufgefahren, dass er mit seiner Stoßstange das Rad des Kindes berührt habe. Der Zwölfjährige sei daraufhin auf den Grünstreifen geraten, habe die Kontrolle verloren und sei mit seinem Fahrrad hingefallen. Er blieb unverletzt. Der Autofahrer habe kurz angehalten und sich danach in Richtung der Straße Landwehr entfernt. Sein Fahrzeug habe nach Angaben von Zeugen ein Nummernschild mit BOR-Kennzeichen gehabt. Die Polizei bittet um Hinweise an das Verkehrskommissariat in Borken: Tel. (02861) 9000.