Der Park von Gut Heidefeld in Bocholt Spork ist Austragungsort für die ersten Flanierkonzerte der m:lw. Foto:pd

MÜNSTERLAND. An Liebhaber klassischer Musik sowie kultivierter Gärten und Parks wendet sich ein neues Konzept der musik:landschaft westfalen. „Klassik im Park“ lässt an drei Sonntagen im August kleine Ensembles in den Gärten und Parks Westfalens spielen. Besucher können Tickets erwerben, die ihnen Gelegenheit geben, durch den jeweiligen Park zu flanieren und den Musikern zu lauschen.

Auf dem jeweiligen Gelände spielen immer drei Ensembles –Quartette, ein Trio oder ein Bläserquintett – mit Musikerinnen und Musikern aus Reihen der festival:philharmonie westfalen. Geboten werden beliebte Werke von Mozart, Brahms und Beethoven, aber auch Beatles-Hits, Tango-Rhythmen und Strauß-Walzer werden zu hören sein. Mit Stathis Karapanos konnte für das Flanierkonzert in Bocholt-Spork einer der bemerkenswertesten Flötisten unserer Zeit verpflichtet werden, von dem Christian Kuhnt, Intendant des Schleswig Holstein Musikfestivals sagt: „Stathis Karapanos ist nicht nur ein technisch brillanter Flötist, sondern verfügt auch über die Gabe, Musik intuitiv zu erspüren und sie dem Publikum mit einer beeindruckenden Ausstrahlung und hohen Emotionalität zu vermitteln”. Karapanos spielt mit dem Streichquartett das Flötenkonzert in d-moll von Carl Philipp Emanuel Bach.

Die Ensembles würden jeweils im Wechsel halbstündige Konzerte an verschiedenen Orten der Parks geben, erläutert Dirk Klapsing von der musik:landschaft westfalen das neue Konzept, das in der wunderbaren Natur der Gärten und Parks die Einhaltung der Corona-Regeln problemlos ermöglicht. Die Zuhörer könnten gemächlich von einem Ensemble zum nächsten spazieren und dabei die ganze Schönheit der Gärten und Parks genießen. „Es gibt zwar keine feste Bestuhlung, jedoch steht für jeden Gast ein Stuhl bereit. Die Tickets gelten für die Dauer von zwei Stunden, witterungsbedingt kann es Änderungen im Ablauf geben.“

Und das sind die Termine:
Sonntag, 9. August – Park Gut Heidefeld, Bocholt Spork
Sonntag, 16. August- Rosenhaege Living Gardens, Kotten (NL)
Sonntag, 23. August – Garten des Heinrich Neuy Bauhaus Museums, Steinfurt-Borghorst

Informationen zum Programm Karten gibt es unter www.musiklandschaft-westfalen.de oder Telefon 02861 703 85 86. (kre)