Foto: AdobeStock

BORKEN. In diesen Tagen gehen bei der Kripo in Borken zahlreiche Anrufe besorgter Pferdehalter ein. Der Anlass: In der Öffentlichkeit halten sich nach wie vor Diskussionen über die Frage, ob im Kreisgebiet und speziell in Borken Pferde gestohlen worden sind. Ausgelöst hatte dies ein Vorfall, bei dem sich wie berichtet nach einigen Tagen der Verbleib des Tieres hatte aufklären lassen. Die Polizei geht in diesem Fall nicht von einem Diebstahl aus. Darüber hinaus seien in den vergangenen Wochen keinerlei Anzeigen eingegangen, die auf irgendwelche Fälle von Pferdediebstahl schließen ließen, stellt die Kreispolizeibehörde Borken klar.

Selbstverständlich gelte aber stets: Wer konkret entsprechende verdächtige Beobachtungen macht, sollte sich in keinem Fall scheuen, sich mit der Polizei schnellstmöglich in Verbindung zu setzen. (pd/kre)