- Anzeige -

Keine Langeweile in den Sommerferien

Kreisstadt lädt Kinder und Eltern zur Stadtrallye ein

BORKEN. Wie dick ist die Mauer des Diebesturms in Borken und welches spannende Geheimnis trägt er in sich? Was hat es mit den sogenannten Schluss-Steinen der Remigiuskirche auf sich oder wie viele Glocken hat das Glockenspiel auf dem Kornmarkt? Um diese und viele weitere Fragen geht es bei der “Stadtrallye to go” auf einen eineinhalbstündigen Stadtrundgang, bei dem die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern kniffelige Rätsel rund um Borken lösen und sich als “Geschichtsdetektive” auf Spurensuche in der Stadt bewegen können. Der Rundgang kann dabei von den Familien auf eigene Faust und an jedem beliebigen Tag unternommen werden.

- Anzeige -

Wie geht’s? Die Wegbeschreibung der Stadtrallye mit den Fragen und kleinen Aufgaben kann in der Tourist-Information abgeholt oder auf der Website der Stadt Borken von zuhause aus heruntergeladen werden unter https://www.borken.de/tourismus/stadtfuehrungen/stadtrallye-to-go-fuer-kinder.html. Im Laufe der Rallye erhalten die Teilnehmenden Informationen, die sie in ihren Lösungsbogen eintragen können. (pd/kre)

Weitere Artikel