- Anzeige -

K13 in Erle wird saniert

Die Fahrbahn der Kreisstraße K 13 in Raesfeld-Erle wird ab Montag, 2. August, saniert. Auf einer Strecke von 3.250 Metern wird die Fahrbahn von der Kreisgrenze bis Erle in zwei Bauabschnitten erneuert. Zunächst wird der Bereich von der Kreisgrenze bis einschließlich den Einmündungen "Sundern/Hagen", anschließend der weitere Verlauf bis zur Schermbecker Straße in Erle saniert. Für die Zeit der Baumaßnahme werden die betroffenen Bereiche jeweils voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Anliegerinnen und Anlieger können jedoch zu jeder Zeit ihre Grundstücke über die "Schnittstelle" zwischen dem ersten und zweiten Bauabschnitt erreichen. Der erste Bauabschnitt ist aus Richtung Erle kommend, der Zweite aus Richtung Marienthal kommend für die betroffenen Personen frei. Die voraussichtliche Bauzeit beträgt sechs Wochen.

Weitere Artikel