„Indien – Vom Süden in den Norden, auf den Spuren des Yoga …“

Vortrag von Weltenbummlerin Ina Spogahn am 6. Februar 2019 (Mittwoch) um 19.30 Uhr, im VHS Forum Borken.

Nordindien bietet eine Explosion aus Farben, Eindrücken und Emotionen. Foto: VHS/Ina Spogahn

Borken. Diesmal nimmt die Yogalehrerin und Weltenbummlerin Ina Spogahn Sie mit von Kerala, dem Land der Kokosnüsse und des Ayurveda, bis in den Norden Indiens. 26-stündige Zugfahrten und holprige Busfahrten nimmt Ina Spogahn auf sich, um am Fuße des Himalaya Yoga zu studieren, tibetische Mönche zu unterrichten, und rein zufällig landet sie dabei sogar in einer Zeremonie mit dem Dalai Lama. Drei Monate verbringt die Yogalehrerin in einem der exotischsten und kontrastreichsten Länder der Welt. In ihrem Vortrag führt Sie die 33-Jährige durch atemberaubende Landschaften, nimmt Sie mit zu bunten Tempelfesten und erzählt von beeindruckenden Begegnungen und abenteuerlichen Wendungen auf ihrer Reise in ein Land, das die Weltreisende mit keinem der bisher bereisten Länder vergleichen kann.

Ina Spogahn, Fernsehredakteurin und Yogalehrerin, lässt Sie teilhaben an ihren ganz persönlichen Erfahrungen: Eine Explosion aus Farben, Eindrücken und Emotionen. Der Vortrag findet am 6. Februar 2019 (Mittwoch) von 19.30 bis 21 Uhr im VHS Forum, Heidener Straße 88, statt. Anmeldungen sind in der Geschäftsstelle der VHS Borken und in den Bürgerbüros in Gescher, Velen, Heiden und Raesfeld möglich sowie im Internet unter www.vhs.borken.de. Karten sind auch an der Abendkasse erhältlich.