“How to sing Gospel”

Workshop vom 8. bis zum 10. November anlässlich der "Heidener Gospeltage 2019".

Es tritt der Heidener Gospelchor „Saint Paul's Inspiration“ auf, der 2012 aus den damals ersten Heidener Gospeltagen entstanden ist. Foto: PF

Heiden. „How to sing Gospel“ – unter diesem Motto veranstaltet die evangelische gemeinsam mit der katholischen Kirchengemeinde in Heiden ein Wochenende, an dem Gospel mit allen Sinnen genossen werden darf. Ob nun als Zuhörer eines Gospelkonzertes, als Besucher des Gospelgottesdienstes oder als aktiver Teilnehmer des dreitägigen Gospelworkshops, hier findet jeder den Zugang zur Gospelmusik – lebendig und mitreißend, aber auch gefühlvoll und zu Herzen gehend. Die Gospelmusik, die ihren Ursprung in der Sklaverei im 19. Jahrhundert hat, wird auch bei uns immer beliebter.

Faszination Gospel

Jeder, der die Faszination dieser Musik einmal selber erleben möchte, ist eingeladen zum Gospelworkshop-Wochenende vom 8. bis 10. November. Der Workshop verspricht sowohl für Interessenten ohne Vorerfahrung als auch für geübte Chorsänger ein mitreißendes Erlebnis zu werden. Seit 2012 sorgen die Heidener Gospeltage über Heidens Grenzen hinaus für Begeisterung. Beginn des Workshops ist am 8. November (Freitag) um 19 Uhr, im Gemeindehaus an der Pauluskirche, Mozartstraße 55. Am 9. November (Samstag) findet eine Ganztagsprobe statt, die um 9 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück startet. Auch für das Mittagessen ist gesorgt. Am Samstagabend schließt sich um 19.30 Uhr ein Konzert an. Es tritt der Heidener Gospelchor „Saint Paul’s Inspiration“ auf. Der Eintritt beträgt acht Euro und ist für Teilnehmer des Workshops inklusive. Am 10. November (Sonntag) setzt sich ab 9 Uhr der Workshop fort. Das Finale bildet der ökumenische Gospelgottesdienst um 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Georg am Rathausplatz. Hier werden die erlernten Stücke von den Teilnehmern vorgetragen. Auch für diesen Tag sind Frühstück und Mittagessen inklusive. Der Gesamtbeitrag für den Gospelworkshop beträgt 45 Euro.

Jetzt anmelden und mitsingen!

Als Referent freut sich Chorleiter Udo Hotten, unter dessen Leitung bereits mehrere Chöre den Titel „Leistungschor“ im Bereich Jazz, Swing, Gospel und Pop erworben haben, auf ein unvergessliches Erlebnis mit vielen Gospelfreunden. Weitere Infos und Online-Anmeldung unter www.udohotten.de. Anmeldeschluss ist der 28. Oktober.