Hilfsgüter in Polen angekommen

Teil der Güter ist schon auf dem Weg in die Ukraine

KREIS BORKEN. Der Hilfskonvoi aus dem Kreis, der Lebensmittel, medizinische Artikel und andere benötigte Güter für die Ukraine geladen hat, ist am Samstagabend gegen 19 Uhr im Partnerkreis Wroclaw/Breslau angekommen. Die für das Krankenhaus in der Ukraine bestimmten Hilfsgüter aus dem Westmünsterland waren gestern Vormittag bereits auf dem Weg zur polnisch-ukrainischen Grenze, wo sie von ukrainischen Kräften abgeholt und an den Zielort gebracht werden.

- Anzeige -

Der Landkreis Wroclaw/Breslau in Polen hatte seinen deutschen Partnerkreis Borken dringlich um Unterstützung der dortigen Ukraine-Hilfe gebeten. Zum einen träfen hier immer mehr ukrainische Kriegsflüchtlinge ein, die untergebracht und betreut werden müssten. Zum anderen unterhält der polnische Landkreis freundschaftliche Verbindungen zu mehreren Kommunen in der Ukraine, die dringend Hilfe benötigten.

In einer gemeinsamen Aktion hatten der Kreis Borken und das Heeker Unternehmens 2G Energy AG mit Unterstützung des Klinikums Westmünsterland, der Südlohner Frottierweberei, K & K Gronau und des DRK Samstagmorgen einen LKW plus Anhänger sowie einen Pkw nach Polen geschickt, die unter anderem Kochsalzlösung- und Elektrolyte-Beutel, Decken und Handtücher, haltbare Lebensmittel und Hygieneartikel sowie Powerbanks geladen hatte. Dieses Material wurde von den genannten Unternehmen gespendet. Der Kreis Borken stellte überdies aus eigenen Beständen medizinische Artikel wie Spritzen, Verbandsmaterial, sterile Handschuhe und Kanülen zur Verfügung. Der hiesige DRK unterstützte die Vorbereitung.

Landrat Dr. Kai Zwicker zeigte sich sehr erfreut über die große Unterstützung für den Transport aus der heimischen Wirtschaft. „Das ist gelebte Solidarität für Menschen in größter Not“, zeigte er sich bei der Verabschiedung des Konvois auf dem Gelände der Firma 2G in Heek ergriffen. Ganz herzlich sprach er allen Beteiligten dafür im Namen des Kreises Borken seinen Dank aus. (pd/kre)

Weitere Artikel

[td_block_15]